Herzlich Willkommen im Blog des Versandhausberaters

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen im Blog des Versandhausberaters. Hier finden Sie täglich, ja fast stündlich die aktuellen Nachrichten: Personalien, Bilanzen und Unternehmensverkäufen über Logistik, Marketing bis hin zu Recht. Kurz: Alles, was aktuell an News durch die Branche geht. 

Ihr Michael Jansen

P.S. Sie möchten mehr über die Hintergründe erfahren? Dann testen Sie jetzt ganze 30 Tage den Versandhausberater kostenlos!

Top-Sponsor

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Bilanz: About you wächst über Plan

Bilanz: About you wächst über Plan

Mit einem Umsatz von 135 Millionen hat der Fashion-Pure-Player About you das Ziel von 100 Millionen Euro im abgeschlossenen Geschäftsjahr (Stichtag: 28. Februar 2017) deutlich übertroffen. Wie die Hanseaten mitteilen ist geplant, in den nächsten fünf Jahren die Milliarden-Marke zu überschreiten. Wachstumstreiber sind dabei die Multiplikation des erfolgreichen Geschäftsmodells in internationale Märkte, die Installation einer innovativen IT-Organisationsstruktur sowie die Entwicklung zeitgemäßer Marketingkonzepte.

"Im laufenden Geschäftsjahr peilen wir die Verdopplung unseres Umsatzes auf 250 bis 280 Millionen Euro an", sagt Hannes Wiese, Mitgründer und in der Geschäftsführung (siehe Foto, Copyright: About you) zuständig für die Bereiche Operations & Finance. Dazu setzt der Fashion-Anbieter mit seinen derzeit rund 350 Mitarbeitern auf Internationalisierung und nutzt das erfolgreiche Konzept aus dem deutschen Markt als Blaupause für weitere Länder. Ab Oktober inspiriert der Onlineshop in den Niederlanden sowie in Belgien, weitere europäische Länder werden folgen.

Um die optimalen Voraussetzungen für eine Multiplikation zu schaffen, hat About you eine flexible und skalierbare Infrastruktur für eine technologiegetriebene Organisation geschaffen. Im Mittelpunkt von Move, dem neu entwickelten Organisationsmodell, steht der Anspruch, immer die besten Lösungen zu entwickeln, sie für weitere Märkte skalierbar zu machen und trotz starkem Wachstum den Projekten und Mitarbeitern Flexibilität und Entscheidungsfreiraum zu gewähren.

"Wir verstehen uns als technologiegetriebe Organisation und arbeiten in einer Art E-Commerce-Labor. Hier entwickeln wir in hoher Geschwindigkeit neue Features mit dem Ziel, online das 'Bummeln' zu ermöglichen", erklärt Sebastian Betz, zuständig in der Geschäftsführung für die Bereiche Tech & Product.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen







Warum stellen wir so dumme Fragen?
X

Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie beispielsweise nach dem Nachnamen unsereres Chefredakteurs und Blogautors Michael Jansen fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Sponsoren

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

Versandhausberater E-Letter