Herzlich Willkommen im Blog des Versandhausberaters

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen im Blog des Versandhausberaters. Hier finden Sie täglich, ja fast stündlich die aktuellen Nachrichten: Personalien, Bilanzen und Unternehmensverkäufen über Logistik, Marketing bis hin zu Recht. Kurz: Alles, was aktuell an News durch die Branche geht. 

Ihr Michael Jansen

P.S. Sie möchten mehr über die Hintergründe erfahren? Dann testen Sie jetzt ganze 30 Tage den Versandhausberater kostenlos!

Top-Sponsor

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Expansion: Internetstores ist jetzt auch in Großbritannien präsent

Expansion: Internetstores ist jetzt auch in Großbritannien präsent

Der Spezialversender für Bike- und Outdoorprodukte, Internetstores, zeigt jetzt auch in Großbritannien Flagge. Mit dem Fahrradshop bikester.co.uk sowie dem Outdoor-Shop addnature.co.uk versorgt internetstores nun auch das Vereinigte Königreich bei allen Abenteuern in der Natur. Damit ist der Spezialversender in 14 europäischen Ländern mit zahlreichen Onlineshops vertreten.

Dank einer umfassenden Sortimentsauswahl richten sich die Onlineshops sowohl an professionelle Enthusiasten als auch an ambitionierte Einsteiger: zur Wahl stehen rund 70.000 Produkte aus mehr als 750 Marken. Neben Mountainbikes, Rennrädern, City- sowie Trekking- und E-Bikes beinhaltet das Sortiment auch Teile, Zubehör und Kleidung. Die Outdoor-Auswahl reicht von Produkten für Camping, Running über Klettern bis hin zu Swimrun-Kollektionen.

„internetstores ist eines der wenigen profitabel wachsenden E-Commerce Unternehmen, der Schritt unser erfolgreiches Konzept in weitere Länder zu expandieren ist ein bedeutender Schritt für uns aber auch für den britischen Markt. Wir freuen uns, unsere Marktführeschaft auf dem europäischen Markt weiter ausbauen zu können und natürlich auch auf die Kunden im Vereinigten Königreich“, erklärt Markus Winter (siehe Foto, Copyright Internetstores), CEO von internetstores.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen







Warum stellen wir so dumme Fragen?
X

Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie beispielsweise nach dem Nachnamen unsereres Chefredakteurs und Blogautors Michael Jansen fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Sponsoren

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

Versandhausberater E-Letter