Neue Videowelten für E-Commerce und Corporate Communication - Voraussetzungen...

Neue Videowelten für E-Commerce und Corporate Communication - Voraussetzungen und Erfolgsgeschichten

Bewegtbild hat für E-Commerce, Produktinformation, Schulung und Markenbildung eine große Bedeutung  - unterstützt das Medium Video doch bestmöglicher Informationstransfer und emotionale Kundenansprache und erfreut sich deshalb einer fast schon inflationären Nutzung über zahlreiche Kanäle, insbesondere im mobilen Bereich. 

Der Mix aus Kreativität, Content, Prozessen, Digitalisierung und Videotechnik ist dabei  erfolgsrelevant. 

Die geschickte Kombination dieser Faktoren birgt eine große Herausforderung an die Beteiligten einerseits und eröffnet für die Kommunikationsstrategen in Unternehmen, Agenturen und Marketingportalen andererseits völlig neue Instrumente in der Interaktion mit dem Kunden.

Ineffizienzen, unnötige Kosten und ungenutzte Synergien entstehen, wenn Prozesse unzulänglich und technische Möglichkeiten unbekannt sind. Selbst den Experten in den Unternehmen ist oft nicht präsent, welche Einsparpotentiale, Steuerungsmöglichkeiten und Zusatznutzen im Rahmen von Bewegtbildkampagnen erreicht werden können. 

Wichtige Partner: Kreativität und Technik

Die Betrachtung des Videoworkflows ist in diesem Zusammenhang der wichtige Ausgangs- und Endpunkt. Videoworkflows beinhalten die Umsetzung von Kreativität in automatisierte Prozesse. Agenturen und kreative Dienstleister haben die Ideen, verfügen aber häufig nicht über die ausreichende Expertise, die am besten geeignete Technik für die Videokampagne vorzuschlagen. Hierfür werden technische Systempartner gebraucht, deren Kompetenz darin liegt, die Schnittstellen von Video, IT und Infrastruktur genau zu verstehen und im Sinne der Aufgabenstellung intelligente Tools zu entwickeln, die diese Welten miteinander verbinden.

Video Workflows made by MoovIT

Die Kölner Firma MoovIT ist Video/IT-Experte und hat sich auf hoch automatisierte und zielorientierte Videoworkflows im Videoproduktionsbereich, für die Sportberichterstattung sowie für Brands und Agenturen spezialisiert.

Theoretisch sind die Grenzen für die Umsetzung von kreativen Ideen in entsprechende Videoworkflows und Bewegtbildkampagnen sehr weit gesteckt. Es kommt in der Praxis auf die konkrete Anforderung bzw. Zielsetzung der Unternehmen und Agenturen an, wie die Videoworkflows zu konzipieren sind. Dabei wird das Rad nicht immer wieder neu erfunden, sondern auch individuelle Lösungen gehen auf Standardprozesse zurück.

Bewegtbildkampagnen: Anforderungen und Lösungen – einige Beispiele

Video Walk

-> Anforderung: Verschiedene Produktvideos sollen in großer Zahl und kürzester Zeit mit Fokus auf das Produkthighlight für ein online Modeportal zur Verfügung stehen.

Lösung: Automated Video Production

Mit dem „Video-Walk“ haben die MoovIT erstmals einen Workflow für die vollständig automatisierte Produktion von Mode-Produktvideos entwickelt. Kosten, Zeit und Produktionskapazitäten werden stark reduziert bei gleichzeitig drastisch erhöhtem Videooutput.  Diese Lösung ist zukunftsweisend für alle Brands, Agenturen und Portale, die viele Produktvideos in kurzer Zeit produzieren wollen.

Web-to-Video

-> Anforderung: Ähnlich wie Printprodukte sollen Videos gebranded und personalisiert werden und durch Vertriebskollegen individuell abrufbar sei.

Lösung: Web-to-Video

Mit Hilfe des MoovIT-Tools können Video-Inhalte für die Belange des einzelnen Vertriebspartners adaptiert und zur individuellen Verfügung gestellt werden. Absender- oder andere vertriebsrelevante regionalisierbare Informationen könnnen für den Vertriebs- oder Filialmitarbeiter in der Kundenkommunikation individuell angepasst werden. Darüberhinaus ist es möglich alle Elemente des Contents für die Kundenansprache zu personalisieren.

Produkteinführung mit Videolokalisierung

-> Anforderung: Weltweite Produkteinführung mit Hilfe von zentral erstellten Videos, die in den verschiedenen Regionen der Welt zeitversetzt und auf Abruf in den Inhalten angepasst eingesetzt werden sollen.

Lösung: Videolokalisierung

Es handelt sich hierbei um eine MoovIT-Lösung für die webbasierte Adaption von Sprache, Text, Animationen, Grafiken und Branding für die weltweite Nutzung von Videos im Rahmen von internationalen Kampagnen.

End-to-End Video-Workflows mit lösungsorientierten Tools sind bei Sendeanstalten und Produktionshäusern längst etablierte Prozesse. Für die Industrie und Agenturen ist dieses Denken zumeist noch neu, führt aber dazu neue Videowelten zu eröffnen. 

Video-Workflows und WorkLab auf der dmexco

MoovIT nutzt die internationale Bühne der dmexco, um die neuen Lösungen den  Fachbesuchern zu präsentieren. Gemeinschaftsstand Junge Innovative Unternehmen Halle 7, B026.

Außerdem werden die Themen mit Unternehmensexperten und Workflow-Spezialisten im Rahmen eines WorkLabs diskutiert, das am 14.9. von 11.30 bis 12.45 im Congress Center, 2. Etage stattfindet.

Da die Plätze im WorkLab limitiert sind, wird um Anmeldung bei Claudia Starke, Fa. MoovIT gebeten, c.starke(at)moovit.de.

Weitere Informationen und Kontakt: www.moovit.de

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen







Warum stellen wir so dumme Fragen?
X

Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie beispielsweise nach dem Nachnamen unsereres Chefredakteurs und Blogautors Michael Jansen fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Top-Sponsor

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Sponsoren

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

Versandhausberater E-Letter