Nachrichten aus dem Versandhandel

Mindfactory verzichtet auf Versandkosten

Mit mehr als 100 Mio. Euro Umsatz ist Mindfactory aus Wilhelmshaven einer der größeren Versender im IT- und Heimelektronik-Sektor.

23.05.08 Weiter ...

Golf House: Versand 2007 besser als im Geschäftsbericht ausgewiesen

In Ausgabe 16/2007 berichtete ich über den Rückgang des als "Versand" ausgewiesenen Umsatzes bei Golf House.

23.05.08 Weiter ...

Otto disponiert neuronal

Seit 2005/2006 experimentiert die Karlruher Physics Information Technologies GmbH, kurz Phi-T, im Auftrag von Otto mit der Artikel-Absatzprognose. Schon die ersten Ergebnisse, im Sommer 2006 vorgestellt, zeigten deutlich exaktere Schätzungen als die erfahrenen Disponenten sie erreichten.

23.05.08 Weiter ...

bonprix zielt auf junge Kunden: Jungstil.de

Erinnern Sie sich noch an rainbow? Der heute nur noch als "Collection" im bonprix-Sortiment vertretene Spezialkatalog für junge Mode (früher auch einmal in den USA gestreut), war der letzte eigenständige Ansatz für jüngere Zielgruppen.

23.05.08 Weiter ...

Aftersales als Goldesel oder Groschengrab

Wissen Sie, wie viel Geld eine Kundenanfrage im Verkaufsprozess und danach Sie kostet? Und wissen Sie auch, wie viel Sie sparen könnten? Dieses Thema stand im Kern einer Studie, die der "Versandhausberater" in Kooperation mit der Hamburger novomind AG durchgeführt hat.

23.05.08 Weiter ...

Selbstbau, Lizenz, "SaaS" - Versand-IT am Scheideweg?

Ein neues Fachwort bewegt die IT-Welt, und es heißt nicht Web 2.0. Das Akronym "SaaS" steht für "Software as a Service" und bedeutet nicht weniger, als dass der Nutzer keine Software-Lizenz mehr erwirbt, sondern lediglich Rechenleistung bezieht.

23.05.08 Weiter ...

Wie 1-2-3.tv Entscheidungen im Minutentakt optimiert

Als im Jahr 2000 das Internet erfunden wurde, dachten viele Versender, die Prozesse müssten deutlich schneller werden. Die Wahrheit ist: Damals war niemandem klar, wie sehr sich die Anforderungen an eine schnelle Informationsverarbeitung und Anpassung aller folgenden Stufen der Wertschöpfungskette ändern würde.

23.05.08 Weiter ...

HSE24 integriert Service-Prozesse mit SAP CRM

Um für das nachhaltige Wachstum des TV-Versandhandels gerüstet zu sein, entwickelt HSE24 unter dem Schlagwort "Kunde ist König" (KIK) auf der Basis von SAP CRM eine moderne und flexible Service-Infrastruktur.

23.05.08 Weiter ...

Versandsoftware vor neuen Aufgaben: diedruckerei.de

Bewusst verzichtet diedruckerei.de aus Neustadt an der Aisch auf alle klassischen Vertriebswege. Kein Katalog, kaumschriftliche Bestellungen und telefonisch ist das Unternehmen nur über einen Rückruf-Service zu erreichen - bestellt wird ausschließlich über den Web-Shop.

23.05.08 Weiter ...

So erhöhen Sie die Taktzahl in der Kataloggestaltung

Gerade im Bereich Versender und Retailer ist das Multichannel-Marketing längst essentiell geworden. Es stellt sich also die Aufgabe, möglichst alle Absatzkanäle möglichst zeitnah mit Content zu versorgen, so dass ein paralleles Arbeiten der Unternehmensbereiche auf der gleichen Content-Basis möglich ist.

23.05.08 Weiter ...