Nachrichten aus dem Versandhandel
 (Bild: iStock.com/Natalia Deriabina)
Bild: iStock.com/Natalia Deriabina

BabyOne startet neue ECommerce-Plattform

01.06.2022 - BabyOne, Handelsunternehmen für Baby- und Kleinkindbedarf, hat den Onlineshop babyone.de komplett neu aufgesetzt. Im Mittelpunkt der E-Commerce-Plattform steht der Omnichannel-Ansatz, der eine nahtlose Verknüpfung zwischen dem Online-Angebot und den 104 stationären Fachmärkten im DACH-Raum gewährleistet.

von Dominik Grollmann

Der BabyOne -Onlineshop startete ursprünglich als digitales Schaufenster der stationären Geschäfte im Franchiseverbund. Seit Ende 2019 sind alle lokalen Handelspartner mit ihrem Sortiment im "Ship-from-Store-Modell" an den Online-Shop angebunden. Auf dieser Grundlage konnte BabyOne bereits ein Umsatzwachstum von 250 Prozent in zwei Jahren auf 42,2 Mio. Euro (2021) erreichen. Nun hat BabyOne seine Omnichannel-Strategie mit einer neuen ECommerce-Plattform ausgebaut.

Mobile-first und neue Omnichannel-Features

Werdende und junge Eltern nutzen das Online-Angebot von BabyOne vorwiegend mit mobilen Endgeräten, deutlich über 80 Prozent aller Zugriffe erfolgen via Smartphone. Der neue Online-Shop wurde daher konsequent mobile-first konzipiert. Die neuen Features spiegeln vor allem die Verknüpfung von online zu stationär wider: Schon auf der Produktliste werden den Usern die Verfügbarkeiten sowohl für eine reine Online-Bestellung als auch für die umliegenden Fachmärkte gezeigt. KundInnen können entsprechend wählen, ob sie die Produkte online bestellen, im Fachmarkt reservieren oder - wenn sie noch unsicher sind - einen persönlichen Beratungstermin im Fachmarkt vereinbaren wollen. Die Fachberatung stellt der neue Online-Shop über deutlich ausgeweiteten Ratgeber-Content sowie den Live-Chat sicher, der mit BeraterInnen aus den Fachmärkten besetzt ist.

Die neue BabyOne E-Commerce-Plattform läuft auf Basis der Shopsoftware Shopware 6 , die Implementierung dauerte weniger als ein Jahr. Gestartet mit einem kleinen Team von vier Mitarbeitenden aus E-Commerce und IT, ist nun ein 25-köpfiges Team unter der Doppelspitze von E-Com-Chefin Sabrina Mertens und IT-Director Fabian Haustein an dem Projekt beteiligt, sowie weitere Dienstleister und Partnern.

Erwähnte Unternehmen

babyone.de  shopware.de 

Veranstaltungen zu diesem Themenbereich

 (Bild: Tim Schüning)
Tim Schüning (SQLI Deutschland GmbH)
 (Bild: Jörg Oberdieck)
Jörg Oberdieck (SQLI Deutschland GmbH)
 (Bild: Mathias Kossmann)
Mathias Kossmann (SQLI Deutschland GmbH)
Webinar am 23.11.22, 11:00 Uhr

Wie MACH-Architektur Ihre Basis für eine flexible Customer Experience wird

Microservices, APIs, Cloud- und Headless-Architektur erlauben es, digitale Erfahrungen leicht anzupassen und dienen als Basis für Omnichannel-Systeme der Zukunft. Das Webinar zeigt, wann es Sinn macht, auf MACH umzusteigen und liefert Best Practices zur Transformation einer monolithischen hin zu einer MACH Architektur.

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

  • Die T-Systems MMS begleitet Großkonzerne und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Der Digitaldienstleister geht mit seinen Kunden neue Wege und entwickelt zukunftsfähige Geschäftsmodelle in den Bereichen Industrial IoT, Customer Experience, New Work sowie Digitale Zuverlässigkeit. Mit rund 2.100 Beschäftigten in neun Städten und einem Jahresumsatz von 200 Mio. ? im Ja ...

    T-Systems MMS

    Die T-Systems MMS begleitet Großkonzerne und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Der Digitaldienstleister geht mit seinen Kunden neue Wege und entwickelt zukunftsfähige Geschäftsmodelle in den Bereichen Industrial IoT, Customer Experience, New Work sowie Digitale Zuverlässigkeit. Mit rund 2.100 Beschäftigten in neun Städten und einem Jahresumsatz von 200 Mio. ? im Ja ...

  • Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die eigenentwickelte Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Händler, Dienstleister und Industrieunternehmen können für alle Lände ...

    Computop - the payment people

    Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die eigenentwickelte Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Händler, Dienstleister und Industrieunternehmen können für alle Lände ...