Nachrichten aus dem Versandhandel
 (Bild: keresi71/Pixabay)
Bild: keresi71/Pixabay

E-Commerce: Möbelkauf im Internet beliebt aber problembelastet

11.01.2019 - Jeder zehnte Online-Shopper hatte bereits Probleme beim Kauf von Couch und Co. im Internet. Die beiden größten Kritikpunkte dabei sind Lieferverzögerungen (51 Prozent der Befragten) und beschädigte Artikel (49 Prozent).

von Susanne Steiger

57 Prozent der Befragten haben sich bereits einmal Möbel und andere Einrichtungsgegenstände aus dem Internet zugelegt. Der Möbelkauf im Internet ist bei den Frauen gefragter: Schon 66 Prozent der Frauen haben Möbel im Internet gekauft, bei den Männern sind es 48 Prozent. Auch nach Altersgruppen gibt es deutliche Unterschiede: Während bei den Online-Shoppern zwischen 18 und 24 Jahren nur 39 Prozent bereits online Möbel gekauft haben, sind es bei der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen schon 63 Prozent und bei den über 35-Jährigen 64 Prozent.

Auffällig beim Möbelkauf ist auch, dass neben den Preisen für die Produkte und für die Lieferung am meisten auf die Geld-zurück-Garantie bzw. den Käuferschutz geachtet wird. Dabei sind Männer noch ein bisschen vorsichtiger als Frauen. 29 Prozent der Männer und 20 Prozent der Frauen ist der Käuferschutz beim Einkauf wichtig. Das sind Ergebnisse ein Befragung von 1.000 Personen ab 18 Jahren im Januar 2019, die Trusted Shops ausgewertet hat.

Mehr zum Thema:
Erwähnte Unternehmen

trustedshops.de