Nachrichten aus dem Versandhandel
Shopware-Gründer Stefan und Sebastian Hamann. (Bild: Shopware)
Bild: Shopware
Shopware-Gründer Stefan und Sebastian Hamann.
(Bild:Shopware)

Shopware erhält 100 Millionen US-Dollar Wachstumskapital

09.02.2022 - Mit dem Investment von Carlyle und PayPal will der westfälische Digital-Commerce-Experte weiter wachsen und in neue Märkte expandieren.

von Frauke Schobelt

Der internationale Investmentmanager Carlyle und das Zahlungsunternehmen Paypal unterstützen den Wachstumskurs von Shopware mit einer Finanzspritze in Höhe von 100 Millionen US-Dollar. Shopware will damit weiter in Forschung und die Produktentwicklung im Bereich Digital Commerce investieren und die langfristige Expansion in neue Märkte vorantreiben.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im westfälischen Schöppingen, beschäftigt dort 350 Mitarbeitende und wird von den Brüdern Sebastian und Stefan Hamann geführt. Sie werden nach der Transaktion weiter eine "deutliche Mehrheit" an Shopware halten und bleiben Co-CEOs.

Der Dienstleister bietet eine Omnichannel-Plattform für Digital Commerce. Zu den Kunden von Shopware zählen Mittelständler, Einzelhändler und Hersteller sowie große Marken wie Philips, Jägermeister und Aston Martin. Im Jahr 2021 generierten Kunden, die eine Lösung des Softwareunternehmens einsetzen, laut Shopware ein Gross Merchandise Volume (GMV) von knapp 20 Milliarden US-Dollar.

Investor Carlyle investiert vor allem in kleine und mittelgroße Technologie-Unternehmen. Das Eigenkapital für die Transaktion wird von Carlyle Europe Technology Partners (CETP) IV bereitgestellt, einem Fonds mit einem Volumen von 1,35 Milliarden Euro. Michael Wand , Managing Director und Co-Head von CETP, sagt: "Shopware, ein Unternehmen, das bis zu dieser Investition zu 100 Prozent eigenfinanziert war, passt ideal zu CETPs Strategie, Partnerschaften mit ambitionierten, von Gründern geführten Technologieunternehmen einzugehen. Die hochflexible Omnichannel-Plattform des Unternehmens, die starke Dynamik im unterversorgten mittelständischen Handelssegment und der unternehmerische Antrieb der beiden Mitgründer haben uns überzeugt." Ziel sei es nun, das Unternehmen zu einem internationalen Marktführer im Digital Commerce zu entwickeln. Michael Wand wird gemeinsam mit Constantin Boye , Direktor bei CETP, dem Aufsichtsrat von Shopware beitreten.

Erwähnte Unternehmen

carlyle.com  paypal.com  shopware.de 

Veranstaltungen zu diesem Themenbereich

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

  • Exozet Berlin

    "We make millions of people smile." Das ist unsere Mission - und unser Motto, wenn wir für und mit unseren Kunden digitale Produkte und Services entwickeln. Innovative Lösungen, die begeistern - jetzt und in Zukunft. Dafür setzen wir auf Kreativmethoden wie Design Sprints und Ideation Workshops und einen agilen Entwicklungsprozess. Wir arbeiten im Team mit unseren Kunden und stellen die Nutzer ...