Nachrichten aus dem Versandhandel
 (Bild: Erika Ganino/Pixabay)
Bild: Erika Ganino/Pixabay

Multichannel: WLAN im Laden ist ein Muss

18.04.2019 - Die meisten Käufer wünschen digitale Services in stationären Geschäften. Mehr als jeder fünfte würde sogar beim Verlassen des Geschäfts automatisch bezahlen.

von Dominik Grollmann

Auch stationäre Händler brauchen eine Digitalstrategie: Sie können durch den Einsatz digitaler Technologien im Geschäft das Einkaufserlebnis für den Kunden verbessern. Die Mehrheit der Kunden wünscht sich solche Möglichkeiten. Das zeigt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.086 Internetnutzern ab 14 Jahren.

Demnach sagt lediglich jeder Siebte (15 Prozent), dass er keine digitalen Technologien im Geschäft möchte. Auf der anderen Seite ist die Wunschliste dagegen lang: Am beliebtesten ist die Möglichkeit, sich im Laden gekaufte Ware direkt nach Hause liefern zu lassen. Mehr als jeder Zweite (51 Prozent) würde diesen Service gerne nutzen. Ein Must-have ist für die Hälfte der Kunden (49 Prozent) außerdem WLAN im Geschäft beziehungsweise Shopping-Center. Vor allem für die junge Zielgruppe von 14 bis 29 Jahren sind solche Hot Spots essentiell: Hier äußern sechs von zehn Befragten (62 Prozent) den Wunsch, im Laden auf WLAN zugreifen zu können. Bei den 30- bis 49-Jährigen ist es jeder Zweite (52 Prozent), bei den 50- bis 64-Jährigen sind es 39 Prozent und vier von zehn (42 Prozent) Befragten der über 65-Jährigen wünschen sich ebenfalls WLAN während der Shoppingtour.

Vier von zehn Internetnutzern (41 Prozent) erwarten außerdem, dass es digitale Loyalitäts- oder Bonusprogramme gibt. Beinahe ebenso viele Befragte (40 Prozent) möchten über das Smartphone Echtzeit-Informationen zu der Produktverfügbarkeit im Laden abrufen können. Mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) wünscht sich, automatisch beim Verlassen des Geschäfts über das Smartphone, in dem Debit- oder Kreditkarteninformationen hinterlegt sind, bezahlen zu können.

Weniger oft genannt wird dagegen der Einsatz von Virtual-Reality-Brillen, zum Beispiel zur Projektion von Gegenständen in das eigene Zuhause (17 Prozent), oder auch die Tele-Beratung im Geschäft über einen Bildschirm oder einen intelligenten Spiegel (13 Prozent). Auch Servicedroiden, also Roboter-Berater vor Ort sind weniger beliebt (7 Prozent).

Erwähnte Unternehmen

bitkom.de

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

  • Die Rajapack GmbH ist die deutsche Niederlassung der international tätigen RAJA-Gruppe. Die französische Unternehmensgruppe bietet ihren insgesamt 700.000 Kunden erstklassige Lösungen und zahlreiche Produkte ? rund ums Verpacken und Versenden. Neun Logistikcenter mit über 210.000 Quadratmetern Lagerfläche ermöglichen es, bestellte Waren innerhalb von 24/48 Stunden in siebzehn Länder Europas zu ...

    RAJA Group Deutschland

    Die Rajapack GmbH ist die deutsche Niederlassung der international tätigen RAJA-Gruppe. Die französische Unternehmensgruppe bietet ihren insgesamt 700.000 Kunden erstklassige Lösungen und zahlreiche Produkte ? rund ums Verpacken und Versenden. Neun Logistikcenter mit über 210.000 Quadratmetern Lagerfläche ermöglichen es, bestellte Waren innerhalb von 24/48 Stunden in siebzehn Länder Europas zu ...

  • AZ Direct ist der Spezialist für data-driven Multi-Channel-Marketing im Digital Marketing-Bereich der Bertelsmann Printing Group. Mit unserer Expertise aus mehr als 50 Jahren Dialogmarketing unterstützen wir unsere Kunden in der DACH-Region bei der Neukundengewinnung und Bestandskundenkommunikation über zahlreiche Offline- und Online-Kanäle. Mit aktuell rund 63 Millionen erreichbaren Konsument ...

    AZ Direct GmbH

    AZ Direct ist der Spezialist für data-driven Multi-Channel-Marketing im Digital Marketing-Bereich der Bertelsmann Printing Group. Mit unserer Expertise aus mehr als 50 Jahren Dialogmarketing unterstützen wir unsere Kunden in der DACH-Region bei der Neukundengewinnung und Bestandskundenkommunikation über zahlreiche Offline- und Online-Kanäle. Mit aktuell rund 63 Millionen erreichbaren Konsument ...

  • Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Mit dieser eigenentwickelten Software sind Händler und Dienstleister flexibel und könn ...

    Computop - the payment people

    Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Mit dieser eigenentwickelten Software sind Händler und Dienstleister flexibel und könn ...

  • Die inconso AG ist das führende Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa. Über 600 Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich bieten mit fundierter Beratung, innovativen, praxisgerechten Softwareprodukten und professioneller Systemintegration Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte bilden L ...

    inconso

    Die inconso AG ist das führende Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa. Über 600 Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich bieten mit fundierter Beratung, innovativen, praxisgerechten Softwareprodukten und professioneller Systemintegration Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte bilden L ...

  • ABIS steht für Address Based Information Solutions und gilt als ein technologieführender Adresspflege- und Adressmanagement-Serviceanbieter in Deutschland. Kernkompetenz sind Leistungen, mit denen Unternehmen die Effizienz ihres Kundendialogs erhöhen. <br><br>
So gleichen Unternehmen über ABIS ihre Kundendatenbanken mit vielen Millionen Referenzdaten ab, darunter Umzugsadressen, Verstorbenen- ...

    ABIS GmbH

    ABIS steht für Address Based Information Solutions und gilt als ein technologieführender Adresspflege- und Adressmanagement-Serviceanbieter in Deutschland. Kernkompetenz sind Leistungen, mit denen Unternehmen die Effizienz ihres Kundendialogs erhöhen.

    So gleichen Unternehmen über ABIS ihre Kundendatenbanken mit vielen Millionen Referenzdaten ab, darunter Umzugsadressen, Verstorbenen- ...