Nachrichten aus dem Versandhandel

Weihnachtsgeschäft: Weltbild verzeichnet kräftigen Zuwachs bei Online-Bestellungen

von Redaktion Versandhausberater

13.12.2016 - Die Deutschen sind in Weihnachtskauflaune und bestellen kräftig online - eine Entwicklung, die sich zumindes bei Deutschlands zweitgrößtem Online-Buchhändler Weltbild.de bisher abzeichnet. So lag nach eigenen Angaben die Internet-Nachfrage in den Dezembertagen bis zum 3. Advent mehr als 20 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Am 2. Advent waren es sogar mehr als 50 Prozent über dem Vorjahr, teilt das Unternehmen mit.
Aber auch jenseits des Weihnachtsgeschäftes blickt der deutsche Onlinehandel kurz vor Ende des Geschäftsjahres 2016 unverändert positiv in die Zukunft. So das Ergebnis einer Umfrage der Shopware AG , an der knapp 1.400 kleine und mittelständische Shopbetreiber teilgenommen haben. Demnach erwarten dreiviertel der Onlineshops eine positive Umsatzentwicklung für das laufende Jahr. 12,7 Prozent rechnen sogar mit einer Umsatzsteigerung von mehr als 30 Prozent.
Auffällig ist, dass im Vergleich zu 2015 immer mehr Händler auch an Geschäftskunden verkaufen. Mehr als die Hälfte der Shops (53 Prozent) ist heute sowohl im klassischen B2C- als auch im B2B-Bereich tätig. Etwa die gleiche Anzahl der Händler, nämlich 50 Prozent, bietet im Shop auch Produkte aus eigener Herstellung an.
Ein weiterer Trend, der sich in der genannten Umfrage abzeichnet, ist die Entwicklung hin zu immer kleineren, spezialisierten Shops. Zwar ist die Anzahl der angebotenen Artikel in den Shops zurückgegangen (60 Prozent der Shops bieten ein Sortiment mit weniger als 1.000 Artikeln), gleichzeitig ist aber der Warenkorbwert der getätigten Bestellungen deutlich gestiegen. Im Jahr 2016 konnte ein deutscher Shopbetreiber durchschnittlich zwischen 80 und 100 Euro Umsatz pro Bestellung verbuchen. Letztes Jahr lag dieser Wert noch bei circa 70 Euro.
Und was verrät der Blick in die Glaskugel? Als wichtigste E-Commerce-Trends haben sich für das kommende Jahr vor allem technische Themen herauskristallisiert. So bezeichnen viele Shopbetreiber zum Beispiel SEO, Sicherheit und Mobile als besonders interessant und wichtig. Außerdem liegen Marketing-Themen wie Individualisierung, Kundenbindung und Storytelling im Trend.
Mehr zu Weltbild lesen Sie hier .

Erwähnte Unternehmen

shopware.de versandhausberater.de weltbild.de

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

  • Die shopware AG ist der führende Shopsystem-Hersteller in Deutschland und beschäftigt 170 Mitarbeiter an ihrem Standort im westfälischen Schöppingen. Als unabhängiges und  eigenkapitalfinanziertes Unternehmen entwickelt Shopware qualitativ hochwertige Software und arbeitet dazu besonders eng mit seinen 80.000 Kunden und 1.200 Partnern zusammen. Shopware  entwickelt transparent und geht stets o ...

    shopware

    Die shopware AG ist der führende Shopsystem-Hersteller in Deutschland und beschäftigt 170 Mitarbeiter an ihrem Standort im westfälischen Schöppingen. Als unabhängiges und eigenkapitalfinanziertes Unternehmen entwickelt Shopware qualitativ hochwertige Software und arbeitet dazu besonders eng mit seinen 80.000 Kunden und 1.200 Partnern zusammen. Shopware entwickelt transparent und geht stets o ...