E-Retailer des Jahres: Gewonnen hat...
Bild: Witt-Weiden
Melanie Plank (40) startete nach einem Dualen Studium ihre Laufbahn bei der Witt-Gruppe. Nach verschiedenen Stationen im Marketing wechselte sie 2011 in den E-Commerce, wo sie 2015 die Bereichsleitung E-Commerce Services und Prozesse bernahm. Auch in ihrer Freizeit liebt sie die Herausforderung bei Alpenberquerungen per Mountainbike oder auch zu Fu.

Melanie Plank - "Fhren auf Augenhhe ist entscheidend"

Aus der Shortlist aus 42 deutschsprachigen Top-Fachleuten haben die 76.000 Nutzer von iBusiness, ONEtoONE und Versandhausberater den E-Retailer des Jahres 2020 bestimmt: Melanie Plank, die Bereichsleiterin Service und Prozesse bei der Josef Witt Gmbh aus Weiden. Sie habe es geschafft, die Witt-Gruppe auf dem schwierigen Weg vom klassischen Katalog-Versandhandel hin zu einem Multi-Channel-Unternehmen auf die berholspur zu befrdern. "Dies gelang ihr mit einem klaren Ziel vor Augen, einem von Respekt und Vertrauen geprgten Fhrungsstil und einer ordentlichen Prise Humor und Pragmatismus", so ihre Nominierungsbegrndung. Melanie Plank konnte sich im Experten-Voting in dem hochkompetent besetzten Feld der ERetailing-Fachleute deutlich durchsetzen. Nach dem Gratulations-Anruf war Zeit fr ein Interview:


Herzlichen Glckwunsch zur Expertenwahl 'E-Retailer des Jahres 2020'. Was hat Sie besonders gefreut?

Dass ich mich gegen 41 andere Expertinnen und Experten durchsetzen konnte - da waren ja wirklich bekannte Namen dabei!

Dass eine Frau 'E-Retailer des Jahres 2020' geworden ist: Eine ungewhnliche berraschung, eine Selbstverstndlichkeit oder lange berfllig?

Ich denke, die Gesellschaft und im Besonderen die Berufswelt ist mittlerweile an vielen Stellen so weit, dass Persnlichkeit und Fachwissen zhlen, und nicht das Geschlecht. Fr mich persnlich ist es natrlich eine tolle berraschung, gewonnen zu haben!

Wenn Ihre Mitarbeitende von Ihnen sagen, was Sie in den letzten Jahren bei der Witt-Gruppe geleistet haben, sei einfach nur Klasse - was haben Sie richtig gemacht?

Ich bin beherzt meinen Weg gegangen, immer mit der berzeugung und dem Willen, die Witt-Gruppe fit fr die digitale Zukunft zu machen. Dabei habe ich die richtigen Weichen gestellt und ein glckliches Hndchen in der Mitarbeiter-Auswahl bewiesen. Ich sehe es als essentiell an, die Schlsselpositionen mit den richtigen Leuten zu besetzen sowie diese dann zu befhigen, mit ihrem Expertenwissen die gemeinsam erarbeitete Strategie eigenverantwortlich voranzutreiben.

Der Weg der Witt-Gruppe vom klassischen Katalog-Versandhandel hin zu einem Multi-Channel-Unternehmen war in den vergangenen Jahren nicht einfach. Was waren die grten Herausforderungen?

Die grten Herausforderungen waren und sind es immer noch, die ber Jahre gewachsenen Systeme und Prozesse auf das digitale Business auszurichten. Dieser Umbau braucht Jahre, man kann nicht frh genug damit anfangen. Natrlich spielen gerade was das Thema Prozesse anbelangt auch immer die Mitarbeiter eine entscheidende Rolle. Hier das ntige Wissen zu vermitteln, an der Haltung zu arbeiten und die Mitarbeiter auf dem Weg der Vernderung mitzunehmen ist meiner Meinung nach eine der wesentlichen Aufgaben heutiger Fhrungskrfte.

Welche Rolle spielen die einzelnen Kanle inzwischen?

In den letzten Jahren haben wir eine hervorragende Entwicklung in der Witt-Gruppe verzeichnet. Wir wachsen nicht nur ber die digitalen Kanle - wenn auch hier berproportional - sondern auch weiterhin ber unser klassisches Printgeschft. In manchen Lnderaktivitten knnen wir bereits einen Online-Anteil von ber 50 Prozent verzeichnen... ein toller Erfolg!

Was wrden Sie in der Rckschau heute anders machen?

Manche Themen noch frher starten und mehr Gas geben. Wer die digitale Transformation im Marktvergleich am schnellsten meistert, wird am Ende erfolgreich sein.

Welche Plne haben Sie mit dem Katalog? Sind neue Konzepte wie individualisierte Kataloge per Programmatic Printing fr Sie eine Alternative?

Ja natrlich. Ich bin mir sicher, dass auch der Katalog in den nchsten Jahren eine entscheidende Rolle in unseren Geschftsmodellen spielen wird.

Wie gehen sie diese an?

Daher arbeiten wir parallel auch daran, unsere Katalogkonzepte weiter zu optimieren. Die Print-Anste werden im Seitenvolumen schrumpfen und strker personalisiert werden. Was das Thema Automation in der Katalogerstellung anbelangt sind wir zwar schon maximal automatisiert, werden aber auch weitere technische Entwicklungen und Chancen fr uns nutzen.

Wie haben Sie Ihre Mitarbeitenden auf dem Transformationsweg mitgenommen?

Ich hatte das groe Glck, meine Mannschaft ber die letzten Jahre sowohl quantitativ als auch qualitativ selbst aufbauen zu knnen. Dabei haben wir immer gemeinsam nach den besten Wegen und Lsungen gesucht. Ein Fhren auf Augenhhe, das Vertrauen schafft, ist dabei fr mich entscheidend. Auerdem verleiht der Kulturwandel, den wir in der Witt-Gruppe konsequent vorantreiben, den gesamten Transformationsthemen zustzlich Rckenwind.

War diese Strategie von Anfang an geplant oder eher Learning by doing?

Wir haben fr uns immer eine Vision verfolgt. Dabei aber immer wieder innezuhalten, aus der Vergangenheit zu lernen, nachzujustieren und neue Chancen zu nutzen ist ein Muss in der Schnelllebigkeit des digitalen Business.

Ihnen wird nachgesagt "einen von Respekt und Vertrauen geprgten Fhrungsstil" zu pflegen. Beissen Sie auch mal in die Tischplatte, wenn intern etwas hakt?

Es wre gelogen zu behaupten, dass in der Vergangenheit alles so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt habe. Auf dem Weg solch groer Vernderungen erlebt man schon den ein oder anderen Rckschlag. Und wenn es nur darum geht, Skeptiker berzeugen zu mssen oder Themen nicht schnell genug vorantreiben zu knnen. Mit einer positiven Grundeinstellung und der ntigen Portion Optimismus lassen sich aber auch diese Situationen meistern.

Was wrden Sie anderen Entscheidern im Crosschannel-Handel als Tipp fr das Jahr 2021 mitgeben? Was ECommerce-Neueinsteigenden?

Am besten noch heute starten. Ich erlebe es immer wieder, gerade bei Neueinsteigern, dass das Thema E-Commerce als Gefahr wahrgenommen wird. Ich kann nur dazu aufrufen, die Mglichkeiten, die einem das digitale Business bietet, konsequent zu nutzen und das Thema E-Commerce als groe Wachstumschance zu verstehen. Keiner braucht Angst vor den Themen und Vernderungen zu haben, die da auf ihn zukommen. Beherzt seinen Weg zu gehen, auszuprobieren, zu lernen sowie Gewohntes zu verndern kann wirklich Spa machen!

Vielen Dank fr das Gesprch - und nochmals Glckwunsch zur Wahl zum E-Retailer des Jahres.

Das Interview fhrte Joachim Graf.

Ein hochkartiges Bewerberfeld: Platz 2 und 3

Platz 2

Claudia Bolten
Leiterin Marktplatz Management,
real.digital (real.de)

Claudia ist am rasanten Wachstum von Real.de mageblich beteiligt. Unblicherweise besteht ihr Team zur Hlfte aus Frauen.

Platz 3

Sebastian Bomm
Director User Experience & Customer Intelligence, Rose Bikes GmbH

Nachdem Sebastians UX-Agentur vergangenes Jahr von ROSE Bikes bernommen wurde, will er jetzt als Director User Experience & Customer Intelligence den Shop zum Branchenfhrer in puncto Kundenerlebnis machen. Sebastian steht wie kaum ein anderer in der Branche fr die smarte Automatisierung von Kundenprozessen.

Die Josef Witt GmbH ist ein international operierendes Textilhandelsunternehmen mit Sitz in Weiden in der Oberpfalz. Die zur Otto-Gruppe gehrende Witt-Gruppe vertreibt ber den Versandhandel, rund 120 Filialen und 18 Online-Shops vor allem Damenoberbekleidung, Wsche und Heimtextilien und setzt 816 Millionen Euro um. Der Onlineshop Witt-Weiden.de platzierte sich im Onlineshop-Ranking 2020 mit 102,2 Mio. Umsatz auf Platz 75.

 (Bild: HighText Verlag)

In Zusammenarbeit mit dem BEVH und gesponsort durch dotSource hatten die Redaktionen iBusiness, ONEtoONE und Versandhausberater ein ffentliche Voting zum E-Retailer des Jahres 2020 online durchgefhrt.

Basierend aus einer von der Jury zusammen gestellten Shortlist von 42 deutschsprachigen Onlineshop-Betreibenden, Versandhandels-Fachleuten und E-Retailern konnten Registrierte ein bis drei Favoriten auswhlen, deren Leistung fr Sie besonders beeindruckend ist und die sie fr preiswrdig hielten. Aufgerufen waren unter anderem die 76.000 Registrierten der drei Plattformen. Der Award 'E-Retailer des Jahres' wird jhrlich an E-Retailer vergeben, die im deutschsprachigen Europa aktiv sind. Jury-Mitglieder waren 2020 neben Redaktionsmitgliedern unter anderem Christian Otto Grtsch, Grnder und Geschftsfhrer DotSource GmbH und Martin Gro-Albenhausen, stellvertretender Hauptgeschftsfhrer, Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh).

Gewinne im Wert von rund 15.000 Euro

Unter allen Teilnehmern am Voting zum E-Retailer des Jahres konnten wir Preise im Wert von rund 15.000 Euro verlosen:

  • Jeweils zehn Tickets zur 'Handelskraftkonferenz 2021'; zur Verfgung gestellt von unserem Sponsor dotSource. (Info: Aufgrund Corona unter Vorbehalt stehend)
  • E-Commerce-Studienpakete (je 10x die Studie „Shopping-Apps in Deutschland”, 10x die neue dreibndige Studienreihe „Psychologie im E-Commerce” sowie 10x „7x7 Tipps zur Online-Kundengewinnung”) im Gesamtwert von 8.300,- Euro.
  • 20 ONEtoONE-Crossmedia-Jahresmitgliedschaften im Gesamtwert von 1.500,- Euro
Alle Gewinner sind inzwischen von uns schriftlich benachrichtigt worden. Vielen Dank frs Mitmachen!

Sponsor:

Logo dotSource

Seit 2006 realisiert dotSource erfolgreiche digitale Projekte. Lernen Sie das Erfolgsrezept der Agentur sowie die bedeutendsten Meilensteine der Firmengeschichte kennen: https://www.dotsource.de

Die vollstndige Shortlist:

Dr. Dominik Benner
Grnder & Geschftsfhrer, Schuh Benner GmbH & Co. KG
zur Website
Der Grnder und CEO von Schuhe24 hat als Traditionseinzelhndler aus der Not heraus eine wachsende Plattform fr lokale Schuhhndler aufgebaut. Im Zuge der Corona-Krise hat er eigene Taskforces gegrndet, um direkte Anbindungen mit Hndlern umzusetzen. Weitere Plattformen sind in Planung.

Heinrich Bden
Geschftsfhrer, Schecker GmbH
zur Website
Wer kennt schon Sdbrookmerland? Gut er- und nicht genhrte Hunde und ihre Besitzer definitiv, denn da sitzt Schecker. Ohne viel Chichi bringt Heinrich seinen Hundespezialshop genau auf den Punkt - ohne die oft zu sehende beremotionalisierung. In der ECommerce-Randlage Ostfriesland hat er ein solides Unternehmen aufgebaut.

Claudia Bolten
Leiterin Marktplatz Management, real.digital (real.de)
zur Website
Claudia ist am rasanten Wachstum von Real.de mageblich beteiligt. Unblicherweise besteht ihr Team zur Hlfte aus Frauen.

Sebastian Bomm
Director User Experience & Customer Intelligence, Rose Bikes GmbH
zur Website
Nachdem Sebastians UX-Agentur vergangenes Jahr von ROSE Bikes bernommen wurde, will er jetzt als Director User Experience & Customer Intelligence den Shop zum Branchenfhrer in puncto Kundenerlebnis machen. Sebastian steht wie kaum ein anderer in der Branche fr die smarte Automatisierung von Kundenprozessen.

Sanja Bonelli
COO bei Herbliz , NGP Berlin GmbH
zur Website
Sanja hat eine neue Generation der Naturkosmetik im E-Commerce etabliert: Hochwertige Inhaltsstoffe und kreative Rezepturen, hergestellt in der hauseigenen Berliner Manufaktur. Ihr Shop offeriert mit das grte Angebot an CBD- und Hanflprodukten auf dem deutschen Markt. Ihre Mission: Harmonie und Balance im Alltag schenken.

Jevgenij Borisenko
Geschftsfhrer, Sportspar GmbH
zur Website
Der Sportspar-Geschftsfhrer setzt beim grten Online-Outlet fr Sportfashion neue Mastbe im Retourenmanagement und senkt die Quote auf branchenuntypische neun Prozent.

Ralf Bhler
Geschftsfhrer, Conrad Electronic SE
zur Website
Ralf steht wie kein Zweiter fr die fortschreitende Digitalisierung bei Conrad, die nach seiner festen berzeugung immer nur im Zusammenspiel von Mensch und Maschine erfolgreich sein kann. Mit der neuen Sourcing-Plattform erhalten Kunden einen persnlichen Ansprechpartner: Technikexperten, die Kunden-Bedrfnisse und -Anforderungen kennen und bei der Beschaffung helfen.

Sylvia Dellantonio
Geschftsfhrerin, willhaben internet service GmbH & Co KG
zur Website
Geschftsfhrerin Sylvia installierte in den privaten Marktplatz den neuen Service PayLivery, der erstmals ECommerce-Standards fr privates Handeln bietet - inklusive Payment- und Treuhand-Funktionen sowie Express-Logistik von privat zu privat.

Sarah Dhem
Geschftsfhrerin, Kalieber GmbH
zur Website
Zusammen mit ihrem Mann Mirko bietet Sarah ein Crosschannel-Konzept, das mit Leidenschaft fr traditionelles Fleischerhandwerk und tiergerechte Haltung den unverflschten Fleischgenuss zurck an die Esstische holt. Sie haben auch ein Restaurant dabei, veranstalten Grillevents und bieten zu Weihnachten sogar einen kulinarischen Adventskalender.

Sebastian Dubbert
Head of International E-Commerce, Hella GmbH & Co. KGaA
zur Website
Bei Amazon setzt Sebastian auf eine KI-Lsung fr das Amazon Advertising und optimiert mit Machine Learning alle Werbekampagnen und Gebote - inzwischen neben dem deutschsprachigen Raum auch in den USA und in Mexiko.

Stefan Ebert
Geschftsfhrer, hagebau connect GmbH & Co. KG
zur Website
Stefan hat es geschafft, zusammen mit Hagebau einen eigenen Shop inklusive der Logistik aus dem Boden zu stampfen.

Nina Ehrenberg
Head of Product , K - Mail Order GmbH & Co. KG
zur Website
Nina bringt mit einer vertikalisierten Open-Source-Plattform fr 56 Klingel-Mandanten in elf Lndern agile Teams zusammen, die verteilt ber ganz Deutschland die Vision realisieren, explizit die ltere Zielgruppe automatisiert und proaktiv anzusprechen, in der Usability zu leiten sowie zum richtigen Zeitpunkt persnliche Beratung zu bieten.

Meike Fehr
Geschftsfhrerin, Eugen Fehr & Meike Fehr GbR
zur Website
Aufbereitete Vintage-Design-Mbel aus Skandinavien - vom Design-Klassiker bis zu neuen Fundstcken - das ist die Welt von Meike und ihrem Mann. Die Mutter und Unternehmerin hat, whrend ihr Ladengeschft in Berlin geschlossen war, motiviert in die Zukunft geblickt und ihre gesamte Energie in ihren Ebay-Shop investiert - mit Erfolg.

Markus Giesswein
Geschftsfhrer, Giesswein Walkwaren AG
zur Website
Markus hat fr das Familienunternehmen mit seiner knapp 70-jhrigen Firmengeschichte eine Direct-to-Consumer-Strategie etabliert und verkauft eine Flle neuer Produkte vom Walkwollpullover bis zum Merino-Sneaker. Inzwischen auch via Social Commerce ber Facebook.

Fabian Ghler
Bereichsleitung E-Commerce |Bereichsleitung Marketing & PR, Ludwig Beck
zur Website
Fabian hat mit seinem Team auf dem Hhepunkt der Corona-Krise in China einen Beauty-Onlineshop gelauncht, der dem Kaufhaus aus Mnchen nicht nur einen Platz im grten ECommerce-Markt der Welt erobert hat, sondern auch der Bekanntheit des Hauses fr chinesische Touristen einen immensen Schub gibt.

Johannes Gutmann
Inhaber & Geschftsfhrer, Sonnentor Kruterhandels GmbH
zur Website
Johannes betreibt einen persnlichen Nischen-Shop mit nettem, Zielgruppen-spezifischem Design und klarem Fokus, auch in der Kommunikation - fokussiert auf Nachhaltigkeit und Vernetzung und der Frderung regionaler Bauern.

Ingrid Gumpelmaier-Grandl
Inhaberin & Geschftsfhrerin, FAIRytale Fair Fashion e.U.
zur Website
Ingrid produziert fair-hergestellte Produkte in Nepal. Der Shop berspannt alle sterreichischen Weltlden und wchst nun auch in Richtung Deutschland.

Robert Hadzetovic
Geschftsfhrer, Post E-Commerce GmbH
zur Website
Robert ist als Geschftsfhrer der Post E-Commerce GmbH fr den Online-Marktplatz Shpping.at verantwortlich. Dort sind ausschlielich sterreichische Hndler vertreten, und somit knnen die Konsumenten bei regionalen Hndlern online einkaufen und untersttzen gleichzeitig die heimische Wirtschaft.

Sophie Jonke
Head of ReDI School of Digital Integration in Munich, ReDI School of Digital Integration
zur Website
Sophie ist Initiatorin von Miagehn.online - eine sehr erfolgreiche Initiative fr den lokalen Einzelhandel in Mnchen. Inzwischen bringt die Initiative auch in weiteren Stdten Bayerns kleine Hndler online.

Nelli Kaiser
Teamleitung E-Commerce, Pflanzen-Klle Gartencenter GmbH & Co. KG
zur Website
Nelli schafft es mit sehr wenig Mitteln und Ressourcen (dafr aber mit vielen Herausforderungen und stationren Prozessen), zahlreiche Kunden fr Pflanzen online zu begeistern.

Marc Konermann
Leiter PIM & Marketing Services, BRAND GMBH + CO KG
zur Website
Marc hat den Weg des Mittelstndlers vom Grohandel zum Direktvertrieb geebnet. Die nderung der Vertriebsstrategie von B2B zu B2C erfolgte durch automatisierte Schnittstellen zwischen PIM, Shop und ERP. Das mndete in ein zweistelliges prozentuales Wachstum.

Dr. Juliane Kronen
Geschftsfhrerin, innatura gGmbH
zur Website
Juliane betreibt einen Marktplatz speziell fr gemeinntzige Sozial-Einrichtungen. Sie vermittelt ausschlielich Sachspenden, die aus ber- und Fehlproduktion oder Rcksendungen stammen, gegen eine geringe Gebhr an Frauenhuser, Kindergrten, Jugendzentren & Co.: "Spenden statt entsorgen!" ist das Motto der bekennenden Aktivistin auch in der LGBT-Community.

Kristof Kruse
System Owner Webshop, Social Fashion Company GmbH
zur Website
Kristof lebt einen anderen, sozialen Ansatz im schnelllebigen Fashion-Geschft. Whrend des Corona-Loockdowns hat er nicht nur Masken produziert wie viele andere, sondern ist hier seinen Werten treu geblieben: Zwanzig Prozent des Umsatzes gehen an rzte ohne Grenzen.

Ulrike Lckenbach
Inhaberin & Geschftsfhrerin, Rentbag&more
zur Website
Ulrike bietet eine bezahlbare Alternative fr Frauen, die das Besondere lieben: Rentbag&more, das sind wenige ausgesuchte Luxus-Designer-Artikel aus zweiter Hand, limitierte Sammlerstcke, Sonderserien und Vorfhrteile vom Catwalk.

Christian Mhring
Inhaber & Geschftsfhrer, Madeone GmbH
zur Website
Christian hat mit viel Liebe und Leidenschaft einen richtig coolen Webshop aufgesetzt, in dem man Helme jeglicher Art selbst gestalten und personalisieren lassen kann - online in 3D - und kombiniert das mit auergewhnlichem Kundenservice.

Philip Neumann
Leiter E-Commerce, baby-walz GmbH
zur Website
Als Leiter des ECommerce-Geschfts bei Baby-Walz realisiert er auf die Zielgruppe zugeschnittene mobil optimierte Einkaufsratgeber und Beratungsangebote und kombiniert sie mit effizienter Marketingsteuerung sowie Angeboten, die genau die Lebensphase der Schwangeren bercksichtigen. Gleichzeitig integrierte er mit seinem Team die Baby-Walz-Filialen in eine schlagkrftige Omnichannel Marketing- und Vertriebsorganisation.

Melanie Plank
Bereichsleiterin E-Commerce Services & Prozesse, Josef Witt GmbH
zur Website
Melanie hat es geschafft die Witt-Gruppe auf dem schwierigen Weg vom klassischen Katalog-Versandhandel hin zu einem Multi-Channel-Unternehmen auf die berholspur zu befrdern. Dies gelang ihr mit einem klaren Ziel vor Augen, einem von Respekt und Vertrauen geprgten Fhrungsstil und einer ordentlichen Prise Humor und Pragmatismus.

Simone Rapp-Scheider
Geschftsfhrerin, Bodymed Center Landau GmbH
zur Website
Simone hat es geschafft, dass ihr kleiner Laden in Landau auch whrend der Corona-Krise nicht in Vergessenheit geriet. Sie hat kurzerhand einen Shop online gestellt und so die regionale Verbundenheit ihres Ladengeschfts geschickt mit E-Commerce kombiniert.

Alexander Rohwer
Bereichsleiter Strategy & Brand, Otto (GmbH & Co KG)
zur Website
Durch die Vernderung des Geschftsmodells hin zur Plattform gelang ihm und seinem Team eine strategische Neuausrichtung der Marke Otto und eine Neupositionierung der Markenwahrnehmung.

Victor Ronkin
Head of eCommerce, KONEN Bekleidungshaus GmbH & Co. KG
zur Website
Mit innovativen Ideen, Herz und Verstand krempelt er das Traditionshaus Konen in Mnchen auf Digitalisierungskurs.

Maximilian Schay
Grnder & Geschftsfhrer, my Boo GmbH
zur Website
Maximilian hat zusammen mit seinem Partner Jonas Stolzke nicht nur zahlreiche, nachhaltige Arbeitspltze in Ghana geschaffen, sondern mit dem Bau einer Schule vor Ort sich auch fr die Entwicklung des Landes eingesetzt.

Petra Schmidhuber
Online Marketing & E-Commerce Managerin, LaSelva Toskana Feinkost Vertriebs-GmbH
zur Website
Petra managt seit vielen Jahren den Webauftritt und Onlineshop des Bio-Pioniers. Kundenzufriedenheit und Usability sind ihr eine Herzensangelegenheit. Persnlich versorgt sie Nutzer mit spannenden Themen rund um die traditionelle italienische Kche und kologische Landwirtschaft.

Carsten Schmitz
Chief Digital Officer, INTERSPORT Deutschland
zur Website
Er setzt auf ein neues Crosschannel-Konzept: Onlinebestellungen werden nach dem Spielmacher-Prinzip an lokale Geschfte verteilt, von wo aus die Artikel auf krzestem Wege zum Kunden gelangen. Neben dem kostenfreien Versand an ber 500 Abholstationen wird dem Kufer auch eine Rckgabe in jedem INTERSPORT-Geschft ermglicht.

Sabrina Schnborn
Geschftsfhrerin, SugarShape GmbH
zur Website
Zusammen mit ihrer Schwester Laura grndete Sabrina Sugarshape, weil die beiden selbst oft Probleme hatten, den passenden BH zu finden.

Mimi Sewalski
Geschftsfhrerin, Avocado Store GmbH
zur Website
Mimi hat einen der ersten Marktpltze aufgebaut, der sich kologisch, nachhaltig und vegan ausrichtet. Inzwischen agiert sie als Generalist mit ber 200.000 Produkten und 800 Marktplatzhndlern.

Korbinian Sigel
Inhaber, Kulinarischer Produkthandel GbR
zur Website
Korbinian hat einen Onlineshop gegrndet, der als Zusammenschluss der Winzer am Bodensee dient. Kunden knnen nun gemischte Weine der gesamten Winzer vom Bodensee bestellen. Er ffnet dadurch einen Umsatzkanal fr die verstreuten Winzer, die dieses Jahr mit groen Umsatzeinbuen durch den Wegfall von Veranstaltungen kmpfen.

Simone Voit
Director Digital Technology, MADELEINE Mode GmbH
zur Website
Simone sorgte als Head of E-Commerce und nun auch als Digital Technology Head fr ein nachhaltiges Wachstum des Pure-Players durch achtsame Optimierung des Online-Auftritts, immer die Zielgruppe des durchaus spitzen Marktes im Fokus. Dabei setzt sie sich auch bestndig ganz nebenbei fr die Gleichberechtigung fr Frauen im Tech-Arbeitsmarkt ein.

Oksan Volz
Inhaberin, Oksan Volz e.K
zur Website
Die beiden Schwestern Melek und Oksan grnden 2018 einen Shop fr Haus- und Heimtextilien aus der Trkei. Die persnliche Note des Geschfts, die Beziehungen zu den Menschen, seien es Kunden oder Lieferanten, stehen dabei im Mittelpunkt.

Ccile Wickmann
Grnderin, Vorsitzende und Geschftsfhrerin, StyleRemains GmbH
zur Website
Ccile hat es geschafft, Second Hand aus der Schmuddelecke raus zu holen, als noch niemand ber Re-Commerce gesprochen hat. Sie hat stets daran geglaubt, dass es einen zweiten Lebenszyklus fr Mode gibt. Die Corona-Krise und die Generation Greta haben zu einem Umdenken gefhrt, Fast Fashion ist out, Nachhaltigkeit bestimmt den neuen Zeitgeist - und Rebelle trifft genau diesen.

Dr. Matthias Winter
Geschftsfhrer, Frantos GmbH & Co KG
zur Website
Das Besondere an Matthias B2B-Konzept ist die stckweise und stckgenaue Lieferung - von 1 bis mehreren 1000 Schrauben: individuell verpackt und zugestellt. Fokus legt er auf den Nachhaltigkeitsaspekt des Konzepts. Die Mglichkeit, stckgenau zu bestellen und nicht riesige Mindestmengen abnehmen zu mssen, die man am Ende wegwirft, schont auch wichtige Ressourcen.

Nina Witt
Geschftsfhrerin, T.D.G. Vertriebs GmbH & Co. KG
zur Website
Nina ist die Treiberin der Naturkosmetikmarke, die auf E-Commerce mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit setzt. Der Hhepunkt war im Februar, als Beiersdorf den Shop bernommen hat. Das Geschft des Naturkosmetik-Labels wird aber weiterhin unabhngig gefhrt.

Tanja Zoth
Leitung E-Commerce calida.com, REICH ONLINE SERVICES GmbH
zur Website
Zusammenhngende Ketten im Webshop sind ihr Ding. Angefangen von cleverer Disposition und Warenverfgbarkeit, ber optimierter Produkt- und Werbedarstellung zu Shopfunktionalitt und Usability-Performance bis hin zur berwachung der Kampagnen und der Lieferzeiten hlt Tanja mit ihrem Team alle Fden zusammen.