Whitepaper
Bild: Odoscope GmbH

Next-Level Personalisierung

Im Zeitalter von Google erwarten Online-Shopper, die relevantesten Produkte auf den ersten Blick zu sehen. Herkömmliche Personalisierungs-Lösungen stoßen dabei an ihre Grenzen: Shop-Betreiber kennen nur etwa 20% ihrer User - die übrigen 80% sind anonyme Nutzer, Erstbesucher oder dürfen aufgrund der DSGVO nicht individuell angesprochen werden. Auch 2019 bekommen deshalb viele User einen Shop nach dem Gießkannenprinzip. Die Folge: Enttäuschte Erwartungen und Absprünge.
Die Antwort auf dieses Dilemma heißt Situationalisierung: Die innovative Methode hebt Personalisierung auf ein neues Level. Sie bietet jedem einzelnen User einen eigenen Shop - noch vor seinem ersten Klick und 100% DSGVO-konform. Entdecken Sie im kostenfreien Whitepaper, was genau hinter Situationalisierung steckt und wie Sie damit Umsatz-Uplifts von 20% und mehr erzielen!

28.03.19 Weiter ...
Bild: Osudio

Erfolg im B2B-Ecommerce Whitepaper

Von Multichannel zu Omnichannel - Obwohl viele B2B-Unternehmen bei der Entwicklung digitaler Kanäle Fortschritte gemacht haben, tun sich die meisten doch schwer damit, diese Kanäle sinnvoll miteinander zu verbinden. Das Whitepaper hilft Ihnen als Verantwortlicher, die Herausforderungen im B2B-E-Commerce zu meistern.

07.03.19 Weiter ...
Bild: Osudio

Wie man eine PIM-Lösung implementiert Whitepaper

Die Einführung einer PIM-Lösung wirkt sich auf die gesamte Organisation Ihres Unternehmen aus. Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Implementierung einer PIM-Lösung. Das Whitepaper hilft Ihnen auf dem Weg zu einer erfolgreichen PIM-Implementierung.

07.03.19 Weiter ...
Bild: Michael Schiffer Dialog GmbH und Smartcom GmbH

Individuelle Kundenkommunikation

Wie der Versandhändler Schäfer-Shop mit individualisierten Katalogen, Printmailings und persönlicher 1:1-Kommunikation seine Umsätze vervielfacht, beschreibt dieses Whitepaper.

08.02.19 Weiter ...

So verzahnen sich E-Commerce und Logistik besser

Die Stückgutkooperation System Alliance präsentierte im Vorfeld des 35. Deutschen Logistik-Kongresses (DLK) ihr Whitepaper zum Thema E-Commerce und Logistik. Die Publikation gibt einen Überblick über die aktuelle Marktlage und beleuchtet, wie sich Onlinehandel und Logistik zukünftig besser verzahnen lassen.
Die Zahlen aus der aktuellen Studie des Bundesverbands der Online- und Versandhändler (bevh) gaben der Stückgutkooperation den Anlass dazu, eine bessere Verzahnung von Handel und Logistik zu analysieren. Für das Jahr 2018 geht der Verband aktuell von einem Umsatzwachstum von 9,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Mit dem erhöhten Lieferaufkommen wächst auch der Bedarf an geeigneten Logistiklösungen, vor allem für sperrige Güter, die vor Ort noch eine Montage oder Einrichtung benötigen. Im Sinne einer gesteigerten Kundenzufriedenheit gilt es demnach, so früh wie möglich zusammenzuarbeiten und Prozesse ineinander greifen zu lassen. Das Whitepaper gibt neben möglichen Schnittstellen für einen reibungslosen Service auch praktische Hinweise, an welchen Stellen Händler bei der Auswahl eines Logistikdienstleisters wachsam sein müssen. Die Publikation erscheint rechtzeitig zum 35. DLK in Berlin, der dieses Jahr unter dem passenden Motto "Digitales trifft Reales" stattfindet.

18.01.19 Weiter ...