Nachrichten aus dem Versandhandel
Besucher der Internet World Expo: Eine Messe sucht ihr Publikum. 2018 waren es nicht ganz 18.000 - in diesem Jahr sollte eine geänderte Ansprache für Wachstum sorgen. (Bild: Internet World Messe)
Bild: Internet World Messe
Besucher der Internet World Expo: Eine Messe sucht ihr Publikum. 2018 waren es nicht ganz 18.000 - in diesem Jahr sollte eine geänderte Ansprache für Wachstum sorgen.
(Bild:Internet World Messe)

Internet World Expo: Commerce - jetzt ohne "E-"

14.03.2019 - Diese Woche fand vom 12. bis 13. März in München die Internet World Expo statt. Um sich deutlicher von Veranstaltungen wie der Dmexco oder dem Onlinemarketing Rockstars Festival abzugrenzen änderten die Veranstalter ihre Strategie und setzten auf mehr Retail und weniger Internet.

von Dominik Grollmann

War das überhaupt noch eine Messe? Wer das Programm der Internet World Expo (12. bis 13.3.2019 in München) las, drohte die Orientierung zu verlieren, noch bevor er das Messegelände überhaupt betreten hatte. Neben der eigentlichen Ausstellung buhlten dort unzählige Sonderveranstaltungen um die Gunst der Besucher: POS Connect für Einzelhändler, die SEO/SEA-World für Google-Marketer, die Amazon World Convention , die CMCx (Content-Marketing Conference & Exposition), die Facebook World Conference und - nicht zu vergessen - eine IHK-Konferenz des bayerischen Landesverbands .

Kassensysteme und SEA-Strategien? Content-Marketing für Amazons Marktplatzhändler? Facebook-Advertising für IHK-Mitglieder? Das Konzept der Internet World Expo ließ sich keiner bestimmten Fachrichtung zuordnen.

Dabei dürfte der etwas unklare Fokus keineswegs unerwünscht gewesen sein. Die Messe will sich öffnen. Aus "E-Commerce" wird "Commerce E-Xperience", wie es im Untertitel der Messe neuerdings hieß. Soll wohl bedeuten: Es geht nicht mehr allein um Betreiber von Onlineshops, sondern um alle Händler.

Commerce - jetzt ohne "E-"

Insofern war das Konzept der Internet World Expo schlüssig. Es ging nicht darum, Spezialisten einer bestimmten Digital-Disziplin anzusprechen. Stattdessen sollten sich die Besucher aus einer möglichst breiten - und digital durchaus eher unbeleckten - Zielgruppe rekrutieren, die sich über digitale Marketing- und Verkaufsmöglichkeiten informieren will.

Die Messe hat sich damit erneut gewandelt:

  • Von der Leistungsschau der Internetwirtschaft (bis etwa 2010)
  • über eine reine ECommerce-Messe
  • zu einer Messe für Händler, die digitale Kanäle nutzen (seit 2018).

Dahinter steckte allerdings auch eine wirtschaftliche Notwendigkeit, wie ein Blick auf die Besucherzahlen zeigt - gerade wenn diese mit Veranstaltungen wie der Online Marketing Rockstars (OMR) und Dmexco verglichen werden:

Bis zur Einführung von Ticket-Preisen wuchs die Dmexco auf über 50.000 Fachbesucher. Explosionsartig vollzog sich auch das Wachstum der OMR, die zuletzt ein fast genauso großes Publikum wie die Dmexco erreichte. Abgeschlagen: Die Internet World Messe.
Bis zur Einführung von Ticket-Preisen wuchs die Dmexco auf über 50.000 Fachbesucher. Explosionsartig vollzog sich auch das Wachstum der OMR, die zuletzt ein fast genauso großes Publikum wie die Dmexco erreichte. Abgeschlagen: Die Internet World Messe.
(Grafik: Quelle: Messeangaben, eigene Recherche; Grafik: HighText Verlag)


Während die Digitalmesse Dmexco mit ihrem klaren Profil ein rasantes Wachstum verbuchte und in der Spitze mehr als 50.000 Besucher anlockte (bis 2017 erstmals Eintrittspreise erhoben wurden), konnte die Internet World Messe - trotz freiem Eintritt - bis heute keine 18.000 Besucher erreichen.

Das ist umso erstaunlicher, als die Internet World die dienstälteste aller Digitalmessen in Deutschland ist. 1997 wurde sie erstmals ausgerichtet und wuchs bis 2001 in Berlin auf über 70.000 Besucher und 900 Aussteller. Es folgte ein steiler Absturz. 2002 halbierte sich die Besucherzahl, 2003 wurde die Veranstaltung in die - ebenfalls strauchelnde - Münchner IT-Messe Systems integriert, die 2008 eingestellt wurde.

Rechtzeitig vor dem Systems-Aus wurde die IW aus der Systems herausgelöst. Der Restart begann als kleine Konferenz für Online-Marketing und E-Commerce in Münchner Hotels. Allerdings war der Internet World Kongress (IWK) von vornherein darauf angelegt, den Nukleus für eine neue Messe zu bilden. Im Unterschied zu den damals übermächtigen Messen Online-Marketing-Düsseldorf (OMD; später: Dmexco) und Mail Order World (MOW, später: Neocom - inzwischen eingestellt) galt zunächst der Fokus auf den süddeutschen Raum als Alleinstellungsmerkmal. Thematisch sollte "die gesamte Wertschöpfungskette" abgebildet werden.

Der OMR-Markteintritt hinterlässt bei der Dmexco Spuren. Die Internet World Expo scheint davon unbeschadet.
Der OMR-Markteintritt hinterlässt bei der Dmexco Spuren. Die Internet World Expo scheint davon unbeschadet.
(Grafik: Quelle: Messeangaben, eigene Recherche; Grafik: HighText Verlag)


Der rasante Aufstieg der Dmexco führte jedoch schon bald die Grenzen dieses Konzepts vor Augen: Die Regionalveranstaltung Internet World würde sich neben der Dmexco nicht mehr zu der bundesweiten Bedeutung führen lassen, die sie einmal hatte. Zugleich zeigte jedoch die Mail Order World (Wiesbaden) Schwächen, die den Schwenk vom traditionellen Versandhandel zum E-Commerce verpasste. Die Lücke schien groß genug: Während die Dmexco erfolgreich das Thema Online-Marketing abdeckte, positionierte sich die Internet World als ECommerce-Messe.

Auch mit diesem Konzept konnte die Internet World Expo allerdings nicht an den Erfolg der Dmexco anknüpfen. Als entscheidender Konstruktionsfehler erwies sich, dass zwar 100 Prozent aller Onlineshop-Betreiber an Marketing interessiert sind - und deswegen sowieso zur Dmexco pilgern -, sich aber bei weitem nicht alle Marketer für E-Commerce interessieren.

Da im Messegeschäft Größe durchaus ein relevanter Faktor ist (und sich nicht jedes Unternehmen zwei Messeauftritte leisten kann), entfaltet die Dmexco bis heute die größere Anziehungskraft. Faktisch sind auf der Dmexco ebenso viele ECommerce-Lösungen zu sehen wie auf der Internet World.

Mehr Erfolg ohne E?

Aussteller wünschen sich immer mehr Besucher - das war auch ein zentrales Anliegen bei der Internet World. (Bild: Wikipedia/Thomas Springer)
Bild: Wikipedia/Thomas Springer
Aussteller wünschen sich immer mehr Besucher - das war auch ein zentrales Anliegen bei der Internet World.
(Bild:Wikipedia/Thomas Springer)

Insofern verwundert es nicht, dass auf der Internet World vor allem die Besucherzahlen immer wieder von den Ausstellern kritisiert wurden. Diese prüfen nicht nur genau die Qualität ihrer Messekontakte, sondern berechnen auch präzise die Leadkosten der verschiedenen Veranstaltungen. Weniger Kontakte bedeuten höhere Kosten pro Kontakt.

Der Blick auf die Besucherzahlen dürfte daher auch der wichtigste Grund sein, weshalb die Content-Marketing Conference & Exposition (CMCx) seit 2016 mit der Internet World stattfindet. Rund 3.500 Gäste besuchen allein diese Veranstaltung - ohne diese Maßnahme wäre das flache Wachstum der Messe (seit 2015 legte sie insgesamt lediglich um 2.500 Besucher zu) wohl gar nicht zu schaffen gewesen. Ein thematischer Überschnitt zur Messe lässt sich dagegen nur schwer entdecken.

Die wichtigste Neuerung dürfte daher die nun vollzogene explizite Öffnung für Händler sein, die sich selbst nicht als (reine) Onlineshop-Betreiber verstehen. Wie in den Vorjahren kreiste die Messe thematisch um Omnichannel-Strategien, Customer Experience, Conversion-Optimierung, Payment und Logistik. Zudem sollten die zahlreichen Sonderschauen Besucher anlocken, die ein fachliches Schwerpunktinteresse haben:

  • POS connect
  • Einen besonderen Schwerpunkt bildete die Retail-Messe "POS Connect", die als Sonderschau in die Internet World Expo integriert war. Betreiber stationärer Laden erfuhren dort, wie sie mithilfe digitaler Produkte und Services den stationären Verkauf ankurbeln können. Zu den Ausstellungs-Highlights zählten Beacon-Anwendungen, RFID, Digital Signage, Instore Promotion und VR/AR.

  • Digitale Perspektiven für den Einzelhandel
  • Die Konferenz der bayerischen Industrie- und Handelskammern auf der Internet World Expo sollte interessierten Händlern helfen, die richtige Strategie für ihr Unternehmen im digitalen Zeitalter zu finden. Die IHK-Tagung lockte vor allem regionale und stationäre Einzelhändler auf das Messegelände.

  • Amazon World Convention
  • Rund 30 Speaker informierten auf dem Kongress parallel zur Messe darüber, wie sich die Besucher und Conversions auf dem Amazon-Marktplatz steigern und Produktpräsentationen verbessern lassen. Der Kongress war auf zwei Tage angelegt.

  • Facebook World Conference
  • Ebenfalls parallel zur Messe, aber nur am schwächeren zweiten Messetag (13. März) fand die Facebook World Conference statt. Rund 10 Speaker aus Agenturen und Unternehmen erläuterten anhand von Praxis-Beispielen, wie Händler den Social-Media-Kanal werbewirksam einsetzen.

  • SEO/SEA WORLD Conference
  • An beiden Messetagen fand zudem eine ursprünglich als "Google World Conference" vermarktete Veranstaltung statt. Kurzfristig in "SEO/SEA WORLD Conference" umbenannt, blieb sie sich thematisch treu und lieferte Ideen, wie sich "Mobile Only" oder "Voice First", neue Trends bei SEO und SEA, Youtube und Google umsetzen lassen und wie sich Unternehmen in Google selbst besser vermarkten können.

Ein wenig unverständlich bleibt, weshalb in diesem Veranstaltungsreigen der Internet World Kongress ausgegliedert blieb. Die Konferenz - die einmal die Keimzelle der Internet World Messe bildete - findet auch in diesem Jahr erst im Oktober statt. Die ursprüngliche Idee, die Messe für ein breiteres Händler-Publikum zu öffnen und den hochkarätigen Fachkongress auszugliedern - wurde durch CMCx, Facebook- und Google-SEA-SEO-World ohnehin schon verwässert.


Dominik Grollmann war von 2001 bis 2013 Chefredakteur der Zeitschrift Internet World Business und dadurch auch mittelbar an der Planung zur Internet World Messe beteiligt.

Erwähnte Unternehmen

amazonworld-convention.de  content-marketing-conference.com  dmexco.com  facebookworld-conference.de  ihk-muenchen.de  internetworld-congress.de  internetworld-expo.de  omr.com  pos-connect.de  seoseaworld-conference.de 

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

  • Die T-Systems-Tochter MMS entwickelt internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen aller Branchen. 

Als Marktführer begleiten wir Großkonzerne und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung zeigen wir mit unserer Beratungs- und Technikkompetenz neue digitale Wege und Geschäftsmodelle auf.

Auf unsere Expert ...

    T-Systems MMS

    Die T-Systems-Tochter MMS entwickelt internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen aller Branchen. Als Marktführer begleiten wir Großkonzerne und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung zeigen wir mit unserer Beratungs- und Technikkompetenz neue digitale Wege und Geschäftsmodelle auf. Auf unsere Expert ...

  • Impress your customer - das ist unser Versprechen an Sie. Dank unseren smarten Softwarelösungen für Customer Relationship Management (CRM) und Marketing Automation erreichen Sie Leads und Kunden da, wo sie sind und begleiten sie durch die gesamte Customer Journey. Mit strukturierten Kundendaten, Künstlicher Intelligenz und echten Emotionen lassen sich Kundenherzen gewinnen.

Bei uns gehen Be ...

    BSI Business Systems Integration Deutschland GmbH

    Impress your customer - das ist unser Versprechen an Sie. Dank unseren smarten Softwarelösungen für Customer Relationship Management (CRM) und Marketing Automation erreichen Sie Leads und Kunden da, wo sie sind und begleiten sie durch die gesamte Customer Journey. Mit strukturierten Kundendaten, Künstlicher Intelligenz und echten Emotionen lassen sich Kundenherzen gewinnen. Bei uns gehen Be ...

  • Michael Schiffer Dialog ist einer der größten und erfahrensten Anbieter vollindividualisierter & nachhaltiger Druckerzeugnisse. Mit papierbasierten und digitalen Lösungen für Kommunikation & Verkaufsförderung helfen wir Ihnen, Ihren ROMI messbar und nachhaltig zu optimieren. Dazu zählen individualisierte Direct Mails, Kataloge und Adressträger sowie dynamische Coupons.

Nutzen Sie relevanten ...

    Michael Schiffer Dialog GmbH

    Michael Schiffer Dialog ist einer der größten und erfahrensten Anbieter vollindividualisierter & nachhaltiger Druckerzeugnisse. Mit papierbasierten und digitalen Lösungen für Kommunikation & Verkaufsförderung helfen wir Ihnen, Ihren ROMI messbar und nachhaltig zu optimieren. Dazu zählen individualisierte Direct Mails, Kataloge und Adressträger sowie dynamische Coupons. Nutzen Sie relevanten ...

  • Claneo ist eine mehrfach ausgezeichnete Search-, Performance- und Content-Marketing Agentur aus Berlin. Mit einem Team aus über 60 Experten beraten und unterstützen wir namhafte Unternehmen und Marken aus unterschiedlichen Branchen und Industrien, sowohl national als auch international in über 14 verschiedenen Sprachen.

    Claneo GmbH

    Claneo ist eine mehrfach ausgezeichnete Search-, Performance- und Content-Marketing Agentur aus Berlin. Mit einem Team aus über 60 Experten beraten und unterstützen wir namhafte Unternehmen und Marken aus unterschiedlichen Branchen und Industrien, sowohl national als auch international in über 14 verschiedenen Sprachen.

  • Laudert ist ein europaweit führender Dienstleister für die Produkt- und Markenkommunikation mit Hauptsitz in Vreden/Westf. sowie weiteren Geschäftsstandorten in Hamburg, Stuttgart, Bad Waldsee, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 500 Mitarbeiter, davon 390 in Deutschland. Die Fachgebiete des Laudert - Home of Media reichen von der Analyse komplexer Workflows zur  ...

    Laudert GmbH + Co.KG

    Laudert ist ein europaweit führender Dienstleister für die Produkt- und Markenkommunikation mit Hauptsitz in Vreden/Westf. sowie weiteren Geschäftsstandorten in Hamburg, Stuttgart, Bad Waldsee, Bangkok und Ho-Chi-Minh-Stadt. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 500 Mitarbeiter, davon 390 in Deutschland. Die Fachgebiete des Laudert - Home of Media reichen von der Analyse komplexer Workflows zur ...

  • HERZLICH WILLKOMMEN BEI SOMMER & GOßMANN!

Heute ist die effektive Nutzung von Zeit immer wichtiger. Unsere Vision ist es, diese Möglichkeit für unsere  Kunden zu schaffen, damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt!

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung begleiten wir Sie dabei im Zeitalter der 4.0 Industrialisierung neue Wege zu gehen und Ihre Marketingprozesse zu digitalisieren. Ein unverbra ...

    Sommer & Goßmann MEDIA-MANAGEMENT GmbH

    HERZLICH WILLKOMMEN BEI SOMMER & GOßMANN! Heute ist die effektive Nutzung von Zeit immer wichtiger. Unsere Vision ist es, diese Möglichkeit für unsere Kunden zu schaffen, damit mehr Zeit für das Wesentliche bleibt! Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung begleiten wir Sie dabei im Zeitalter der 4.0 Industrialisierung neue Wege zu gehen und Ihre Marketingprozesse zu digitalisieren. Ein unverbra ...

  • Wir übernehmen die gesamte Videoproduktion für Sie. Vom ersten Beratungsgespräch, über die Produktion bis hin zur der Postproduktion übernehmt unsere Videoproduktion Agentur die Full-Service Realisierung Ihrer Videos. Wir produzieren das <a href=Erklärvideo, Imagefilme, Social-Media-Videos, Werbefilme, Produktvid ..." src="/cgi-bin/resize/upload/jahrbuch/6092323acd76.png?maxwidth=170&maxheight=130">

    Sommer & Co. GmbH

    Wir übernehmen die gesamte Videoproduktion für Sie. Vom ersten Beratungsgespräch, über die Produktion bis hin zur der Postproduktion übernehmt unsere Videoproduktion Agentur die Full-Service Realisierung Ihrer Videos. Wir produzieren das Erklärvideo, Imagefilme, Social-Media-Videos, Werbefilme, Produktvid ...

  • Das alles und noch viel mehr wurde in unserem Studio in Köln realisiert. Fotos, Filme... Unser Mietstudio ist perfekt geeignet für Musikvideos, Live-Übertragungen für

    RA1 Studio Mieten in Köln

    Das alles und noch viel mehr wurde in unserem Studio in Köln realisiert. Fotos, Filme... Unser Mietstudio ist perfekt geeignet für Musikvideos, Live-Übertragungen für "Digitale Events" (für kleine Unternehmen und große Konzerne), Webinare, Preisverleihungen, Vertriebsvideos, TV-Produktionen, Werbespots, 3D-Räume, Produktvideos, Shows, Fotos & Fotoshootings, Rezeptvideos in der Studioküche... I ...

  • NOVERHEADS
AGENTUR FÜR LÖSUNGSKREATIVITÄT.
Wir lösen Ihre Probleme. Beim Image von Marken und Unternehmen. Im Vertrieb. Beim Absatz. Bei der Kommunikation mit Kunden, Stakeholdern oder Mitarbeitern. Bei Problemen mit Definition und Pflege der Marke als Ganzes bis hin zu Problemchen mit einzelnen Werbemitteln, Events oder Unternehmensfilmen. Und bei dem Problem, Probleme eindeutig zu identifi ...

    NOVERHEADS GmbH

    NOVERHEADS AGENTUR FÜR LÖSUNGSKREATIVITÄT. Wir lösen Ihre Probleme. Beim Image von Marken und Unternehmen. Im Vertrieb. Beim Absatz. Bei der Kommunikation mit Kunden, Stakeholdern oder Mitarbeitern. Bei Problemen mit Definition und Pflege der Marke als Ganzes bis hin zu Problemchen mit einzelnen Werbemitteln, Events oder Unternehmensfilmen. Und bei dem Problem, Probleme eindeutig zu identifi ...

  • Partner - Kreativpool - Software-Schmiede! Creation, Content, Solution und Services sind unsere vier Spielfelder. 

Ob Grafik, Fotografie, Text, Retusche, Prozesse oder Systeme - STAUDACHER kreiert, entwickelt und erfindet das perfekte, individuelle Patentrezept für dich. Du hast eine Idee, wir liefern das Ergebnis! Unser Ziel ist es, nicht nur deine Kunden zu begeistern, sondern auch mit ei ...

    real media technic STAUDACHER GmbH

    Partner - Kreativpool - Software-Schmiede! Creation, Content, Solution und Services sind unsere vier Spielfelder. Ob Grafik, Fotografie, Text, Retusche, Prozesse oder Systeme - STAUDACHER kreiert, entwickelt und erfindet das perfekte, individuelle Patentrezept für dich. Du hast eine Idee, wir liefern das Ergebnis! Unser Ziel ist es, nicht nur deine Kunden zu begeistern, sondern auch mit ei ...