Nachrichten aus dem Versandhandel
 (Bild: Optivo)
Bild: Optivo

Google+: Ab Montag ist das Netzwerk geschlossen

01.02.2019 - Bereits im Dezember hatte Google angekündigt, seine erfolgloses Social-Media-Netzwerk Google+ einzustellen, nun hat das Unternehmen den genauen Zeitplan bekannt gegeben: Ab dem 4. Februar wird es nicht mehr möglich sein, aktiv am Netzwerk teilzunehmen.

von Dominik Grollmann

Google weist darauf hin, dass auch alle Fotos und Videos aus Google+ gelöscht werden, die im Albumarchiv und auf Google+-Seiten gespeichert sind. Wer diese Inhalte sichern will, sollte dies unbedingt vor April tun. Fotos und Videos, die im Bilderdienst Google Fotos gesichert sind, werden dagegen nicht gelöscht.

Da der Löschvorgang insgesamt einige Monate dauern wird, ist es allerdings möglich, dass manche Inhalte noch nach dem 2. April verfügbar sind. Nutzer können beispielsweise unter Umständen weiterhin Teile ihres Google+ Kontos über das Aktivitätsprotokoll sehen.

Bereits ab dem 4. Februar wird der aktive Betrieb des Netzwerkes geschlossen. Nutzer können dann keine neuen Profile, Seiten, Communities oder Veranstaltungen mehr in Google+ erstellen.

Anschließend ("in den nächsten Wochen", so Google) wird es auch nicht mehr möglich sein, sich in Websites und in Apps über die Google+-Login-Funktion anzumelden. Lakonischer Hinweis dazu: "In einigen Fällen" wird die Option aber "möglicherweise" durch eine Google Log-in-Schaltfläche ersetzt. Für manchen Kunden wird also ein fröhliches Passwortraten beginnen oder sie werden sich gar einen neuen Account anlegen müssen.

Weitere Informationen zur Schließung des Netzwerkes hat Google in einer FAQ bereitgestellt.

Erwähnte Unternehmen

google.de