Nachrichten aus dem Versandhandel
Nicht verfügbare Aukey-Produkte bei Amazon (Bild: Screenshot ibusiness/Amazon)
Bild: Screenshot ibusiness/Amazon
Nicht verfügbare Aukey-Produkte bei Amazon
(Bild:Screenshot ibusiness/Amazon)

Vermeintlich falsche Rezensionen: Amazon schmeißt Händler raus

12.05.2021 - Die Sortimente einiger Amazon-Händler haben sich in Luft aufgelöst. Es sieht danach aus, als habe der Onlinehandelsriese sie hinaufgeworfen, weil sie mit gefälschten Rezensionen für sich geworben haben sollen.

von Sebastian Halm

Das berichtet Techcrunch .

Weder Amazon selbst, noch betroffene Firmen, darunter Namen wie Aukey , haben sich bislang konkret zu den Vorkommnissen geäußert.

Hintergrund der Vorkommnisse: Eine IT-Security-Firma hat auf einem chinesischen Firma massenweise Korrespondenzen zwischen Nutzern und Marken entdeckt , in denen kostenlose Produkte als Gegenleistungen für Rezensionen versprochen werden. Von dem Rauswurf sollen vor allem chinesische Firmen auf Amazons Marktplatz betroffen sein - Nutzer finden bei ihnen nur den blutrot gehaltenen Hinweis 'Momentan nicht verfügbar'.

Erwähnte Unternehmen

amazon.de  aukey.com  safetydetectives.com  techcrunch.com